Programm

Donnerstag

16.15 – 17.30 Uhr
ERÖFFNUNG: Leidenschaftlich glauben (PLENUM)
“Das Feuer brennt” (2.Mose 3; Apg.2)
Mit dabei Oliver Ahlfeld, Michael Diener, Frank Spatz
Special Guest: David Togni
Ankommen und entdecken: Wir sind Teil SEINER Geschichte!
Ankommen und neu entzündet werden von dem Gott, der nicht nur Dornbüsche, sondern auch Herzen brennend machen kann.
Ankommen um aufzubrechen mit dem, der nicht aus-, sondern anbläst und uns mit neuer Ausrüstung in die Welt sendet.

19.30 – 21.00 Uhr
TEILPLENUM 1: Engagiert leben | Unsere Zeit mitgestalten
Mit dabei Thomas Käßner, Thorsten Dietz, Stefanie Linner, Thomas Weißenborn, Gerold Vorländer und Gerhard Wiebe
Unsere Zeit und Umwelt sind gute Gaben Gottes. Deshalb setzen wir uns ein für Gottes Schöpfung, für Benachteiligte, für Gerechtigkeit – als Einzelne und als Gemeinde. Aber wie kann das gelingen und was kann ich sinnvoll tun?

TEILPLENUM 2: Innovativ gestalten | Leitung leben
Mit dabei sind Hans-Joachim Eckstein, Ulrich Giesekus, Ramona Schmiederer, Oliver Ahlfeld
Wir tauchen tief ein in die Welt gelebten Leitens. Biblisch inspiriert, praxisnah unterstützt. Mit motivierend-provozierenden TED-Kurzvorträgen. „Leitung leben“ will dich aufrufen und herausfordern, die Chancen und Möglichkeiten von Leitung innovativ zu gestalten – und damit bei diesem Kongress zu beginnen.

YOUNG LEADERS | TEILPLENUM 3: Mut zur Gemeinde – Pioniergeist fördern
Mit dabei Gustavo Victoria, Katharina Haubold und Martin Schmidt
Warum Gemeinde genau DEIN Thema ist! Entdecke deine Aufgabe und setze dein Potential ein! Werde deine Fragen los und bekomme stattdessen frischen Wind in deine Segel!

ab 21.45 Uhr (45-60 Minuten)
NACH-KLANG
Für alle, die nach einem gefüllten und erfüllten Tag zur Besinnung kommen möchten. Zeit zum Nach-Denken, Zeit zum Tief-Gehen, Zeit zum Fest-Machen. Zeit für Gebete, Zeit für Gotteslob, Zeit für Zuspruch.
ORT: Katholische Kirche Willingen (vorausichtlich)

Freitag

9.00 – 10.00 Uhr
BIBELARBEITEN: gemeinsam Bibel kreativ entdecken

10.30 – 11.45 Uhr
TEILPLENUM 1: Leidenschaftlich glauben | Innovativ gestalten
“Die Schönheit des Glaubens feiern”
Mit dabei: Øivind Augland, Hans-Joachim Eckstein, Claudia Währisch-Oblau
Wir wollen die Schönheit des Glaubens wahr-nehmen, darüber staunen, uns von Gott begeistern lassen und ihn als den Größten feiern. Vielfältig und bunt. Mit berührenden Impulsen, bewegenden Liedern, begeisternden Erfahrungen und dem Angebot, Gottes Geschenke für sich persönlich auszupacken.

TEILPLENUM 2: Innovativ gestalten | Neu beleben
Mit dabei: Katharina Haubold, Stephen Beck, Stefan Piechottka, Oliver Ahlfeld
Neue Haltung entwickeln, missionarisch aufbrechen, Gemeinde anders leben & gestalten. „Neubelebung“ mit Herz und Wegen für gelebte Beziehung mit Jesus und den Menschen unserer Zeit. Auch bei vielen gescheiterten Versuchen. Stets mit der Kernfrage: Was können wir tun oder sollten wir lassen, wenn wir Gemeinde neubeleben wollen?

YOUNG LEADERS | TEILPLENUM 3 :

14.15 – 15.30 Uhr
SEMINARE | WORKSHOPS | FOREN

16.15 – 17.30 Uhr
SEMINARE | WORKSHOPS | FOREN

19.30 – 21.00 Uhr
DURCHATMEN: Konzerte, Talk, Unterhaltung uvm.
“Männer sind anders – Frauen auch!”
Ein fröhlich-unterhaltsamer musikalisch-kabarettistischer Abend mit Frank Kampmann und seinen Töchtern.
Es geht um die Unterschiedlichkeit im Denken von “Mann und Frau”; um Liebe, Ehe, Partnerschaft u.v.m. Gewürzt ist der Abend mit Liebesliedern, Täuschungstricks, Geschichten und Anekdoten zum Nachdenken. „Friedhelm Meisenkaiser“ alias Frank Kampmann taucht ebenfalls auf und bringt seine legendäre Flaschenorgel mit. Gesanglich unterstützt wird Frank Kampmann von den Töchtern Noemi und Smilla Kampmann.Kommentar eines Besuchers: „…ein amüsanter Abend … Deine Mädels haben Hammer-Stimmen!“

19.30 – 21.00 Uhr
LICHTWERK-Musical mit Oliver Ahlfeld + Band
Ein kleiner Jugendkreis startet mit wenigen Mitarbeitern einen winzigen Jugendgottesdienst. Über viele Jahre entwickelt sich daraus ein Rock-Pop-Musical von allen Generationen für alle Generationen. Schließlich werden vom ursprünglichen Projekt die Kleinstadt und das Gemeindeleben intensiv geprägt. Der LICHTWERK-Musicalabend schildert diesen Weg musikalisch, in Interviews und Spielszenen. Die Zuschauer werden wie bei damaligen Veranstaltungen interaktiv einbezogen. Der Abend soll dazu ermutigen, sich konsequent und konzentriert darauf einzulassen, was Gott mit seiner Gemeinde an missionarischen Möglichkeiten entwickelt.

19.30  21.00 Uhr
HERZENSLIEDER – alte und neue Liederschätze persönlich entdeckt
Nichts geht so tief ins Herz, wie gute und eingängige Lieder. Das ist eine Erfahrung, die Christen zu allen Zeiten gemacht haben. Doch Musik ist auch eines der Themen, die am härtesten umkämpft sind. Höchste Zeit, dass wir Wege finden, wie wir alte und neue Liedschätze gemeinsam entdecken und bewahren können. Das gelingt besonders dort, wo Lieder eine Geschichte und ein Gesicht bekommen. Persönliche Einblicke und mit Liedern verbundene Glaubenserfahrungen prägen diesen Abend. Verbunden mit alten und neuen Liedern im aktuellen Gewand, werden sie zu einem Anschauungsunterricht, wie Gott zu allen Zeiten durch Lieder und Texte gewirkt hat. Mit Albert Frey und Lothar Kosse stehen zwei der bekanntesten christlichen Musiker Deutschlands für das „Liederschatzprojekt“. Gemeinsam mit anderen Musikern und geistlichen Verantwortungsträgern bewegt sie die Frage, welche Lieder auch nachfolgenden Generationen unbedingt erhalten bleiben müssen. Das daraus entstandene „Liederschatzprojekt“ ist der gelungene Versuch, alte Liederschätze neu zugänglich zu machen. Zu diesen Liedern kommen aktuelle Lobpreis-Lieder, die ihren festen Platz in vielen Gemeinden haben. Verbunden mit persönlichen Glaubenserfahrungen und Hintergrundsgeschichten ist der Abend eine Anregung zum Nachahmen in den Gemeinden und gleichzeitig ein Abend für Leib und Seele.
Die Original Liederschatz-Studioband mit hochkarätigen Solist(in)en und Musikern sorgt für eine sensible und kraftvolle Erschließung der klassischen Schätze in unsere popmusikalische Zeit: Albert Frey (git & voc), Lothar Kosse (git & voc), Andrea Adams-Frey (voc), Lena Belgart (voc), Lars Peter (voc), Florian Sitzmann (keys), Luca Genta (bass & cello), Daniel Jakobi (Drums)
Moderation: Klaus Göttler

ab 21.45 Uhr (45-60 Minuten)
NACH-KLANG
Für alle, die nach einem gefüllten und erfüllten Tag zur Besinnung kommen möchten. Zeit zum Nach-Denken, Zeit zum Tief-Gehen, Zeit zum Fest-Machen. Zeit für Gebete, Zeit für Gotteslob, Zeit für Zuspruch.
ORT: Katholische Kirche Willingen (vorausichtlich)

ab 21.45 Uhr
Zum Abschluss des Tages lädt die LICHTWERK-Band zum Lobpreis im Besucherzentrum ein.
Alle beim Kongress anwesenden Generationen sind eingeladen, im Besucherzentrum gemeinsam singend zu beten. Dabei werden wir eingebettet in Musik den bisherigen und den kommenden Kongressverlauf in die Hände von Jesus legen, ihm für alles danken, was er tut und ihn besonders um geistliche Aufbrüche im ganzen Land bitten.

Samstag

9.00 – 10.00 Uhr
BIBELARBEITEN: gemeinsam Bibel kreativ entdecken

10.30 – 11.45 Uhr
TEILPLENUM 1: Leidenschaftlich glauben | Engagiert leben
“Gottes Sehnsucht teilen”
Mit dabei sind Tobias Becker, Klaus Göttler, Steffen Kern, Gustavo Victoria, Claudia Währisch-Oblau und Ernst Günter Wenzler.
Gott sehnt sich nach allen, die nicht bei ihm sind. Und alle, die zu ihm gehören, steckt er mit seiner Sehnsucht an. Damit wir in natürliche Herzlichkeit und geistlicher Eindeutigkeit zu Pfadfindern der Liebe und Spurensucher zum fernen Nächsten werden. Und dass alle die uralte Neuigkeit von dem unvorstellbaren Interesse Gottes an “Herrn und Frau Jedermann, in Überall, egal welchen Alters” so gewinnend als möglich erfahren.

TEILPLENUM 2: Engagiert leben | Digitale Möglichkeiten entdecken
Mit dabei sind Norbert Steup (Manager Global Data Networks), Matthias Hewelt (Software-Entwickler), Stefan Piechottka, Oliver Ahlfeld
Die digitale Welt ist allgegenwärtig und wird längst von uns allen täglich genutzt. Wie bleiben wir bei all den bunten Bildern und künstlichen Welten geerdet und beziehungsorientiert? Wir stellen missionarische Möglichkeiten und Hilfen aus der erprobten Praxis vor, diskutieren Grenzen und Gefahren.

YOUNG LEADERS | TEILPLENUM 3: Leidenschaftlich glauben | Das Geheimnis des Gebets“
Warum beten wir? Wie beten wir? Was für eine Theologie steckt hinter unserem beten? Sind unsere Gemeinden Schulen des Gebets? „Irgendwann beginnt man zu vermuten, dass zu beten zu leben bedeutet.“ (Henry J.M. Nouwen). >>> Dahin wollen wir uns nicht nur theoretisch, sondern auch ganz praktisch aufmachen und Gebet als Grundlage unseres Handelns und Seins „wieder neu oder zum ersten Mal“ entdecken!

14.15 – 15.30 Uhr
SEMINARE | WORKSHOPS | FOREN

16.15 – 17.30 Uhr
SEMINARE | WORKSHOPS | FOREN

19.30 – 21.00 Uhr
TEILPLENUM 1: Engagiert leben | Vielfalt – um Gottes willen!
Mit dabei sind Claudia Währisch-Oblau, Tobias Faix, Gerold Vorländer, Norbert Schmidt, Sabine Lang und Gerhard Wiebe
Warum leben und glauben nicht alle gleich? Warum ist Vielfalt manchmal mehr Last als Freude? Wir wollen uns inspirieren lassen, Vielfalt im Glauben nicht nur auszuhalten, sondern als Reichtum ganz neu zu entdecken – gerade auch in unserer eigenen Bewegung.

TEILPLENUM 2: Innovativ gestalten | Neue Gemeinden gründen
Mit dabei sind Øivind Augland, Matthias Bokelmann, Martin Schmidt, Reinhard Brunner
Intensiv durchdacht oder intuitiv gestartet: Gründung wird wieder selbstverständliche Äußerung unseres Glaubens. Impulse von Gründern aus dem Gnadauer Raum und Øivind Augland, der in ganz Europa initiativ ist. Hier werden Gründungsbasics beim Namen genannt, Herausforderungen, Starthilfen und Trainingsmöglichkeiten aufgezeigt.

YOUNG LEADERS | TEILPLENUM 3: Auf geht’s
Mit dabei sind: David Togni und Lutz Langhoff
Geniale Ideen, neue Motivation und jede Menge Lust, es vor Ort in deiner Jugend- und Gemeindearbeit umzusetzen – und jetzt kommst du nach Hause und fragst dich: Womit soll ich anfangen? Wie begeistere ich meine Leute, die nicht dabei waren?
Das letzte Plenum hilft dir, motiviert durchzustarten – sich auf Entscheidendes zu konzentrieren. Und es gibt wertvolle Hilfen für die praktische Umsetzung, damit dein Upgrade gelingt. Auf geht´s!

ab 21.45 Uhr (45-60 Minuten)
NACH-KLANG
Für alle, die nach einem gefüllten und erfüllten Tag zur Besinnung kommen möchten. Zeit zum Nach-Denken, Zeit zum Tief-Gehen, Zeit zum Fest-Machen. Zeit für Gebete, Zeit für Gotteslob, Zeit für Zuspruch.
ORT: Katholische Kirche Willingen (vorausichtlich)

ab 21.45 Uhr
Jazz, Rock, Blues Session.
Viel Improvisation, viel Spontanität, viel Spass. Lothar Kosse(Git/Voc), Daniel Jakobi(Drums), Florian Sitzmann(Keyboards) und Luca Centa(Bass) spielen an diesem Abend vornehmlich instrumentale Kompositionen und lassen dabei ihrer Musikalität freien Lauf.

Sonntag

9.00 – 10.00 Uhr
ZEIT UND RAUM FÜR TEILNEHMER-TEAM: Erste Vor-Ort-Auswertung

10.30 – 11.45 Uhr
ABSCHLUSSGOTTESTDIENST: Geliebt und gesandt (Joh.21,15ff.)
Mit dabei Hans-Joachim Eckstein, Michael Diener und Frank Spatz
Wir sind geliebt und gesandt. Beides gehört untrennbar zusammen. Dankbar lassen wir uns gemeinsam neu von Gottes Liebe erfüllen und senden.

Adresse

Evangelischer Gnadauer Gemeinschaftsverband e. V.
Leuschnerstraße 72a
34134 Kassel

Kontakt

Telefon 0561 20799-0
Telefax 0561 20799-29

E-Mail info[at]gnadauer[.]de